WordPress InstallationFolge auf Facebooktwittergoogle_pluslinkedin
 

Installation von WordPress

Schritt für Schritt Anleitung

 

Sie benötigen:

  • eine Domain oder Subdomain wie z.B. weby24.de oder wordpress.weby24.de
  • Webspace auf einem Server mit
    • PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • eine MySQL Datenbank
    • MySQL-Version 5.0 oder höher
  • ein FTP Programm z.B. FileZilla
  • grundlegende Computer und Internetkenntnisse

 

  1. Laden Sie die neueste deutsche Version von WordPress von der offiziellen WordPress Seite herunter, alternativ können Sie natürlich auch die englische Version installieren.
  2. Entpacken Sie die Zip-Datei auf Ihrem Computer
  3. Starten Sie Ihr FTP Programm, verbinden sich mit dem Webserver und laden Sie alle entpackten Dateien und Verzeichnisse in das gewünschte Verzeichnis auf Ihrem Webserver.
  4. Rufen Sie über Ihren Browser die Domain, bzw. das Verzeichnis auf, in dem Sie WordPress installiert haben.
  5. Nun sollte die Installationsroutine von WordPress starten. Sollten Sie die Startseite der WordPress Installation nicht sehen überprüfen Sie die Adresszeile im Browser, mit dem Sie die Domain, bzw. das Unterverzeichnis aufrufen, in dem Ihre WordPress Installation hochgeladen wurde. Klicken Sie auf „Los geht’s!“ um die Installation zu starten.

    WordPress Installation Startseite

    WordPress Installation Startseite

  6. tragen Sie nun den Namen der MySQL Datenbank, den Benutzernamen der MySQL Datenbank und das Passwort für diese Datenbank ein, die Sie angelegt haben. Diese Angaben finden Sie bei Ihrem Povider bei dem Sie ihre Domain und ihren Webspace gehostet haben. Die beiden letzten Eingabefelder „Datenbank-Host“ und „Tabellen Präfix“ können Sie auf den Voreinstellungen belassen. Nachdem Sie alle erforderlichen Angaben eingegeben haben, klicken Sie auf „Senden“ um mit der Installation fortzufahren.

    wordpress-installation-2

    WordPress Installation Datenbank Angaben

  7. Wenn die Angaben zur Datenbank korrekt waren und WordPress die Verbindung zur Datenbank herstellen konnte, erscheint die folgende Bestätigung, klicken Sie nun auf „Installation ausführen“.

    WordPress Installation Datenbank Verbindung erfolgreich

    WordPress Installation Datenbank Verbindung erfolgreich

  8. WordPress legt nun selbst die nötige Struktur der Datenbank an und im nun folgendem Bildschirm werden Sie zur Eingabe der Daten Ihrer WordPress-Webseite aufgefordert. Als „Seitentitel“ tragen Sie den Namen Ihrer Webseite ein, so wie er später im Kopfbereich Ihrer Seite erscheinen soll, also z.B. „Weby24 – Webdesign“. Als „Benutzernamen“ tragen Sie den Namen ein unter dem Sie sich als Administrator der Seite später anmelden wollen. Bitte vermeiden Sie aus Sicherheitsgründen Namen wie „admin“, „adm1n“ oder den Seitennamen. Darunter geben Sie das Passwort für den Administrator der Webseite und Ihre Mailadresse ein. Bitte verwenden Sie ein sicheres Passwort! Bitte merken Sie sich Ihren eingegebenen Benutzernamen und Ihr Passwort gut. In der Zeile darunter entscheiden Sie, ob die Seite von Suchmaschinen wie „Google“ gefunden werden soll. Lassen Sie im Normalfall des Kästchen markiert. Nachdem Sie alle Eingaben gemacht aben, klicken Sie auf „WordPress installieren“.WordPress Installation Seitentitel und Administrator
  9.  Wenn alles geklappt hat erscheint auf der nächsten Seite die Bestätigung über die erfolgreiche Installation. Klicken Sie auf „Anmelden“.

    WordPress Installation Erfolgsmeldung

    WordPress Installation Erfolgsmeldung

  10. Melden Sie sich nun mit dem zuvor von Ihnen eingegebenem Benutzernamen und Passwort an. Auf einem privaten Computer können Sie das Kästchen „angemeldet bleiben“ markieren, damit Sie sich nicht bei jedem Aufruf der Seite eneut anmelden müssen.

    WordPress Login Seite

    WordPress Login Seite

  11. Nach erfolgreicher Anmeldung ihr WordPress mit dem „Backend“ in dem Sie ihre Seite gestalten können. WordPress legt bei der Installation gleich eine Beispielseite, einen Beispielbeitrag und einen Beispielkommentar an. Diese können Sie löschen und durch eigene Seiten, Beiträge und Kommentare ersetzen.Wordpress Backend
  12. Klicken Sie im „Backend“ links oben auf ihren Seitentitel um ins „Frontend“ ihrer Seite zu gelangen, Also die Ansicht die ihre Seitenbesucher haben werden.

    Wordpress Frontend

    WordPress Startseite Frontend

 

Viel Spaß und Erfolg mit Ihrer neuen WordPress Seite!

Teile auf Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.